Vervoes AI-gestütztes Testen von Fähigkeiten: Unterstützung von Arbeitgebern bei der Rekrutierung und Einstellung von Kandidaten basierend auf Leistung, nicht Hintergrund oder Verzerrung

TL; DR: Vervoe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Personalabteilungen auf der ganzen Welt in die Lage zu versetzen, Kandidaten einzustellen, die eher auf Fähigkeiten als auf voreingenommenen ersten Eindrücken basieren. Die revolutionäre Plattform des Unternehmens nutzt die praktische Technologie des maschinellen Lernens, um Talente zu testen und zu bewerten und so die hohen Kosten für Einstellungsfehler zu vermeiden. Mit datengesteuerten Methoden zur kontinuierlichen Bereicherung der Plattform unterstützt Vervoe Unternehmen dabei, den Prozess der Talentakquise routinemäßig zu verbessern.


So sehr wir uns auch bemühen, Menschen sind möglicherweise nicht in der Lage, ganz objektive Entscheidungen zu treffen – selbst wenn dies für uns von Vorteil wäre.

Untersuchungen zeigen, dass Kinder bereits in jungen Jahren tief verwurzelte Stereotypen außerhalb ihres Bewusstseins entwickeln, die die Art und Weise beeinflussen, wie sie die Realität beobachten. Als Erwachsene mögen wir sie nicht bemerken, aber diese unbewussten Vorurteile haben reale Auswirkungen auf unser Verhalten.

Während des Einstellungsprozesses kann beispielsweise eine unbewusste Entscheidungsfindung dazu führen, dass eine Person einen nicht qualifizierten Kandidaten anhand von Kriterien auswählt, die für die Arbeitsleistung irrelevant sind, wie z. B. persönlicher Stil oder externe Interessen. Diese Fehleinschätzungen sind mit hohen Kosten verbunden und entsprechen nach Angaben des US-Arbeitsministeriums durchschnittlich 30% des potenziellen Verdienstes des glanzlosen Mitarbeiters im ersten Jahr.

Vervoe-Logo

Vervoe nutzt modernste Technologie, um die Art und Weise zu verbessern, wie wir Einstellungsentscheidungen treffen.

Vervoe wurde 2016 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, solche teuren Fehlentscheidungen zu minimieren und potenziell zu beseitigen, indem die Kraft moderner Technologie genutzt wird. Die Kompetenztestplattform des Unternehmens verwendet sowohl künstliche Intelligenz (KI) als auch maschinelles Lernen, um vorurteilsfreie Kompetenzbewertungen zu erstellen, die auf die individuellen Unternehmensanforderungen zugeschnitten sind.

“Wir helfen Kunden dabei, schnell zu entscheiden, wer den Einstellungsprozess nur auf der Grundlage dessen, wie jemand zu einer Rolle beiträgt, ohne störende Vorurteile zu durchlaufen”, sagte Omer Molad, Mitbegründer und CEO von Vervoe. “Die Rangfolge der Kandidaten nach Leistung ist unser grundlegender Vorteil – das einzige, ohne das unsere Kunden nicht leben können.”

Auf diese Weise überarbeitet das weltweite Team den Einstellungsprozess, indem es sich darauf konzentriert, wer bei der Arbeit hervorragende Leistungen erbringen kann, anstatt wer den besten Lebenslauf verfassen kann. Mit einer datengesteuerten Methodik zur routinemäßigen Bereicherung der Plattform unterstützt Vervoe Unternehmen dabei, den Prozess der Talentakquise kontinuierlich zu verbessern.

Ein weltweites Team, das den Einstellungsprozess neu definiert

Omer, der in Tel Aviv, Israel, aufgewachsen ist, diente nach der High School beim Militär, bevor er bei zwei der gefragtesten Startups in seiner Region arbeitete. Aber als er auf der Suche nach einem Job nach Melbourne, Australien, zog, konnte er nicht einmal ein Interview bekommen.

„Niemand hat meine Erfahrung geschätzt; Niemand konnte meinen Namen aussprechen “, heißt es in einer Passage auf der Vervoe-Website. “Alles was zählte war, dass ich keinen Abschluss hatte. Es fühlte sich falsch an, ausgesondert zu werden, ohne die Chance zu haben, zu beweisen, was ich tun konnte. “

Später beobachtete Omer das gleiche Problem, als er als Personalchef arbeitete. Der zukünftige Mitbegründer von Vervoe, David Weinberg, war während seiner siebenjährigen Tätigkeit bei Juniper Networks in Kalifornien ebenfalls tätig. Während die beiden über das Problem diskutierten, stießen sie auf die Arbeit von Matt Mullenweg, Mitbegründer und Entwickler von WordPress bei Automattic.

Karte der Büros

Die Teammitglieder von Vervoe erstrecken sich über drei Kontinente.

“Anstatt vom traditionellen Interviewprozess abhängig zu sein, stellte Automattic Kandidaten im Audition-Stil ein und brachte sie dazu, probeweise mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten”, sagte Omer. “Das hat für uns sehr viel Sinn gemacht, und wir wollten ein Tool entwickeln, mit dem Unternehmen datengesteuert eine ähnliche Erfahrung in großem Maßstab erstellen können.”

Vervoes Ansatz orientiert sich an der Technik, mit der viele Autoren Leser ansprechen: Zeigen, nicht erzählen. Aus Sicht der Einstellung profitieren Unternehmen, die einem Kandidaten die Möglichkeit bieten, seine Fähigkeiten zu demonstrieren, von stärkeren Leistungsindikatoren als Unternehmen, die Fähigkeiten lediglich in einem Lebenslauf- oder Interviewformat diskutieren.

“Anstatt zu versuchen, Schlussfolgerungen aus dem zu ziehen, was jemand in der Vergangenheit getan hat, wo er zur Schule gegangen ist oder aus seiner Persönlichkeit, werfen Sie einfach einen Blick auf die Arbeit”, sagte Omer. “Wenn du wissen willst, ob Roger Federer gut im Tennis ist, macht es keinen Sinn, ihn zu fragen – beobachte ihn einfach auf dem Platz.”

Praktisches maschinelles Lernen auf den HR-Bereich anwenden

Omer sagte uns, dass KI und maschinelles Lernen immer noch ein sich entwickelnder Raum sind. Die meisten Unternehmen haben immer noch Probleme mit Lebenslauf- und Interview-basierten Einstellungsprozessen, was die Akzeptanz von Software relativ gering macht.

Er fügte hinzu, dass auch eine angemessene Menge an Bildung erforderlich ist, um Unternehmen bei der Einführung dieser neuen Technologien zu unterstützen. “KI ist ein Schlagwort, dem viele Menschen ehrlich gesagt nicht vertrauen – viele halten es für eine Art Zauberei”, sagte er. “Unsere Aufgabe ist es, in der Sprache des Kunden zu sprechen und die Dinge einfach zu halten, damit wir Vertrauen in die Technologie aufbauen können.”

Im Gegensatz zu Unternehmen, die KI verwenden, um Hype zu erzeugen, verfolgt Vervoe laut Omer einen überlegten Ansatz für die Technologie, um sicherzustellen, dass ihre Verwendung praktisch ist und einen erheblichen Mehrwert für den Einstellungsprozess bietet. Zum Beispiel verwendet das KI-gestützte Kandidaten-Ranking-System von Vervoe Algorithmen für maschinelles Lernen, um Kandidaten automatisch anhand der Leistung zu bewerten und zu bewerten, um sicherzustellen, dass die Kandidaten mit den höchsten Qualifikationen auffallen.

Darüber hinaus hat Omer auch eine langsame, aber stetige Entwicklung in der Sichtweise von Unternehmen auf Personal- und Talentabteilungen beobachtet, die seiner Ansicht nach in der Vergangenheit mit Budgetbeschränkungen und einem allgemeinen Mangel an Wertschätzung konfrontiert waren.

“Jeder CEO wird Ihnen sagen, dass das, was sie nachts am meisten auf Trab hält, die Einstellung ist, weil Talent der wichtigste Wettbewerbsvorteil ist”, sagte er. “Aber wenn der Leiter der Talentakquisition sagt:” Ich brauche diese Software, um meine Arbeit zu erledigen “, sagt der CEO oft, dass es kein Budget dafür gibt.”

Omer sagte, der Kampf sei noch nicht vorbei, aber Unternehmen erkennen zunehmend die Bedeutung datengesteuerter Entscheidungen im HR-Toolkit. “Es gibt noch viel zu tun, aber es beginnt endlich”, sagte er.

Beseitigen Sie die hohen Kosten für schlechte Einstellungen

Omer schätzt, dass die Kosten für eine schlechte Einstellung das Zweieinhalbfache des Gehalts einer Person betragen, wenn Sie nicht monetäre Kosten wie verlorene Rekrutierungsbemühungen, Betriebsstörungen, Produktivitätsverluste aufgrund einer vakanten Position und kulturelle Faktoren berücksichtigen Auswirkungen und die Zeit, die benötigt wird, um einen Ersatz zu trainieren.

“Wenn Sie einen Umsatz von 25% bis 30% erzielen, kann dies je nach Größe Ihres Unternehmens zu Millionen von Umsatzverlusten führen”, sagte Omer. “Aber es ist selten, dass Unternehmen dies sogar messen, weil es für Abteilungen, die als Umsatzzentren gelten, einfacher ist, finanzielle Auswirkungen zu identifizieren.”

Vervoe minimiert oder eliminiert nicht nur die Kosten für Einstellungsfehler, sondern optimiert auch die HR-Workflows, sodass sich die Mitarbeiter auf andere dringende Aufgaben konzentrieren können. Ohne die Technologie hätten Personalabteilungen häufig Probleme, wenn sie eine überwältigende Anzahl von Bewerbungen sortierten, Kandidaten auswählten und endlose Interviews absolvierten.

“Wir umgehen das alles einfach – für eine Position als Grafikdesigner sagen wir:” Lassen Sie sie eine kontextabhängige Designherausforderung durchführen, um jemanden zu finden, der in Ihrer Umgebung erfolgreich ist “, sagte Omer. “Sie möchten jemanden, der in Ihrer Umgebung erfolgreich ist, und Sie möchten sofort bestimmen, wie er sich verhält.”

Omer sagte, das ist es, was Vervoe liefert. Die Technologie hinter der Plattform mag streng sein, aber das zugrunde liegende Konzept ist einfach – um den Entscheidungsprozess schneller, einfacher und effizienter zu gestalten.

Kunden scheinen zuzustimmen. “Vervoe hat die Art und Weise, wie wir Kandidaten einstellen, grundlegend verändert”, sagte Jessica, die bei Probe Group arbeitet, in einer Überprüfung auf der Vervoe-Website. “Wir haben unsere Conversion-Rate vom Screening zum Assessment Center um 30% verbessert.”

Datengesteuerte Methoden zur kontinuierlichen Anreicherung von Inhalten

Die Produkt- und Entwicklungsteams von Vervoe sind nie zufrieden mit dem Guten und entwickeln ständig verbesserte Methoden, um ein breites Spektrum an Fähigkeiten zu testen und mehr Optionen in Bezug auf Fragen und Formate zu schaffen.

Das Unternehmen verwendet auch die Post-Hire-Daten seiner Kunden, um besser zu verstehen, wie die Bewertungsmechanismen der Plattform die Leistungsträger hervorheben.

“Wenn wir wissen, dass Kandidat X die beste Leistung erbracht hat, können wir Daten aus dem Testprozess dieses Kandidaten sammeln, um zukünftige Testrunden zu informieren und eine Rückkopplungsschleife zu erstellen, die die Plattform immer besser macht”, sagte Omer. “Irgendwann werden wir die genaue Kombination von Fragen kennen, die Leistungsträger in einer bestimmten Rolle hervorheben – und die sehr mächtig sein werden.”

Möchten Sie die Plattform testen, bevor Sie Verpflichtungen eingehen? Vervoe bietet eine kostenlose Tier-Version des Produkts für kleine Unternehmen und Startups an, die gelegentlich einstellen müssen oder es vor dem Kauf ausprobieren möchten. “Wir lassen das Produkt für sich selbst sprechen”, sagte Omer.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map