FreeUp spart Unternehmen Zeit und steigert den ROI, indem qualifizierte Freiberufler auf eine schnellere Projektabwicklung überprüft werden

TL; DR: Unternehmen mit dringenden Bedürfnissen wenden sich häufig an Freiberufler, um die Produktion hochzufahren. Die Schulung und Beschaffung dieser Zeitarbeiter kann jedoch häufig den ROI senken, bevor ein Projekt überhaupt beginnt. FreeUp wurde gestartet, um Unternehmen dabei zu helfen, erfahrene Freiberufler zu finden, um sofort in IT-Projekte einzusteigen und diese abzuschließen, den Kundenservice zu verbessern oder sogar durch Beratung Fachwissen hinzuzufügen. Die Plattform kuratiert die besten 1% der Bewerber und kommt Freiberuflern zugute, indem sie einen exklusiven Talentpool unterhält, damit sie sich nicht in einer Menge unqualifizierter Arbeitssuchender verlieren.


Wenn einem Computer die Ressourcen ausgehen, kann ein Benutzer einen unnötigen Prozess schnell beenden oder nicht verwendete Dateien löschen, um Speicherplatz freizugeben und dem Computer zu helfen, mit optimaler Effizienz zu arbeiten.

Wenn Unternehmen jedoch nur noch wenige Ressourcen, einschließlich Zeit und Geld, zur Verfügung haben, ist die Lösung nicht so einfach. Selbst wenn sie dünn sind, müssen kleine und mittlere Unternehmen häufig ein kritisches Projekt abschließen, eine IT-Abteilung vergrößern oder erfahrene Kundendienstmitarbeiter für einen Zustrom saisonaler Kunden hinzufügen.

Freiberufler können diese kurzfristigen Aufgaben vereinfachen und Flexibilität bieten, indem sie Zeitarbeitskräfte hinzufügen und die Fähigkeiten maximieren. Diese Freiberufler sind jedoch nicht immer fertige Produkte, und die Beschaffung von Qualitätskandidaten erfordert oft zu viel Zeit und Kosten – was den potenziellen ROI schnell auslöschen kann.

FreeUp-Logo

FreeUp bezieht die besten 1% der freiberuflichen Bewerber, damit Unternehmen Projekte mit Zuversicht vorantreiben können.

FreeUp hilft Unternehmen bei der Lösung dieser Skalierungsprobleme, indem es die besten Freiberufler in verschiedenen Disziplinen überprüft, damit sie schnell an Bord gehen und Projekte effizient abschließen können. Dadurch können unter anderem wichtige Geschäftsressourcen in den Abteilungen HR, IT, Vertrieb und Service freigesetzt werden.

Die Plattform bringt die besten Freiberufler aus wünschenswerten Bereichen wie Webentwicklung, digitales Marketing und Kundenbetreuung in ihre Gruppe. Dies kann Unternehmen das Vertrauen geben, alles von der Erstellung von Apps bis zur Erweiterung ihrer Präsenz voranzutreiben, um mehr Kunden zu bedienen.

“Unsere Kunden wissen, dass sie das bestmögliche Talent in ihrem Team haben und so schnell wie möglich Mitarbeiter einstellen können, ohne 20 bis 50 verschiedene Personen untersuchen zu müssen”, sagte Matt Harrison, Vice President of Strategy bei FreeUp. “Das spart Geschäftsinhabern viel Zeit und Geld und hilft ihnen auch psychologisch, weil sie nicht ständig über diese Dinge nachdenken müssen.”

Die Vorteile von FreeUp erstrecken sich auch auf die freiberufliche Seite des Geschäftsmodells. Die Plattform wählt sorgfältig diejenigen aus, die in ihrer Datenbank erscheinen, damit sich die Kandidaten nicht in einem Meer irrelevanter Lebensläufe verlieren. Und es bietet Freiberuflern Werkzeuge und Ressourcen, um ihr Handwerk weiter zu verbessern.

Unternehmen können mit qualifizierten Mitarbeitern bei Bedarf schneller skalieren

Der Erfolg von FreeUp hängt direkt davon ab, wie viel Wert es für Unternehmen bieten kann, weshalb nur die besten 1% der Freiberufler ermittelt werden. Diese Qualität führt zu besseren Produkten, schnelleren Abwicklungen und zufriedeneren Kunden für seine Kunden.

Zunächst konzentrierte sich FreeUp darauf, E-Commerce-Unternehmen bei der Suche nach Freiberuflern zu unterstützen, die dazu beitragen könnten, ihre Präsenz bei Amazon oder Shopify zu verbessern. Da es jedoch Bedürfnisse in anderen Bereichen sah, begann es vor etwa zwei Jahren, sich in andere Dienstleistungsbereiche zu verzweigen.

“Wir haben begonnen, mehr IT-Experten, Inhaltsschreiber und Fachleute mit unterschiedlichem Hintergrund einzubeziehen, um FreeUp zu einem ganzheitlichen One-Stop-Shop für kleine und mittlere Unternehmen zu entwickeln”, sagte Matt.

Im Jahr 2019 wurde die Plattform von The HOTH übernommen, einem Unternehmen, das Unternehmen SEO-, PPC- und Content-Marketing-Dienstleistungen anbietet. Dadurch kann FreeUp seinen Kunden noch mehr Dienste anbieten. Und je nach Größe verfügt FreeUp über eine Reihe von Freiberuflern, die ihre Bedürfnisse und Ziele erfüllen können.

Screenshot der FreeUp-Levels

Unternehmen können aus drei Ebenen von Freiberuflern wählen, um ihren Projekt- und Budgetanforderungen gerecht zu werden.

Freiberufler auf Basisebene können Unternehmen mit bereits vorhandenen Systemen helfen, während Freiberufler auf mittlerer Ebene Prozesse unabhängig entwickeln und ausführen können. FreeUp arbeitet auch mit Freiberuflern auf Expertenebene zusammen, die als Strategen und Berater fungieren können, um Unternehmen bei der Planung von Erweiterungen zu unterstützen.

„Es kommt darauf an, was unsere Kunden tun müssen. Sie können erfahrene Entwickler einstellen oder jemanden finden, der ihnen hilft, schnelle Antworten an Kunden zu schreiben oder ihre Social-Media-Präsenz zu verwalten. Unsere Dienstleistungen spielen eine große Rolle “, sagte Matt.

Und genau wie Unternehmen bei FreeUp produktive Mitarbeiter finden, stellen Freiberufler fest, dass der Markt ihre Fähigkeiten auf eine Weise zeigt, die integrativere Plattformen nicht bieten können.

Talentierte Freiberufler profitieren von einem exklusiveren Bewerberpool und Bildungsressourcen

FreeUp ist auch für Freiberufler von Vorteil, und diejenigen, die es auf die Plattform schaffen, sind häufig sehr gefragt. Dies liegt daran, dass durch den strengen Überprüfungsprozess der Pool auf die qualifiziertesten Kandidaten beschränkt wird, die sich nur durch das Erscheinen auf der Plattform auszeichnen.

Wenn Freiberufler eine Bewerbung einreichen, ist die erste Phase eine Überprüfung des Lebenslaufs. Wenn sie es über die erste Phase hinaus schaffen, richtet FreeUp Skype- oder Zoom-Anrufe mit Kandidaten ein, um sie besser kennenzulernen und mehr über ihre Anmeldeinformationen und Stärken zu erfahren. Das Team kann auch seine Portfolios und Historien analysieren und weitere Fragen stellen, bevor es sich entscheidet, sie zu akzeptieren.

Sobald Freiberufler akzeptiert werden, aber bevor sie auf den Markt kommen, unterrichtet FreeUp sie über die eigene Unternehmenskultur und -erwartungen und bereitet sie auf den Einstieg in den Workflow vor.

“Wir investieren viel in die Suche nach den besten Freiberuflern für unsere Plattform, weshalb wir auch in sie reinvestieren”, sagte Matt. „Wir haben viele Tools und arbeiten an einer neuen Lernplattform, um Freiberuflern das Pitching beizubringen. Wir möchten Tools bereitstellen, mit denen Freiberufler auch auf unserem exklusiven Markt lernen und sich differenzieren können. “

FreeUp legt Wert auf Kommunikation und Transparenz mit Kunden, damit ein Unternehmen genau weiß, woran ein Freiberufler in einem bestimmten Zeitraum arbeitet – und was er erreicht. Die Plattform kommuniziert auch mit Unternehmen über deren Bedürfnisse und sucht häufig qualifizierte Freiberufler mit spezifischen Fähigkeiten.

“Wenn wir eine beträchtliche Anzahl von Kunden sehen, die Jobs veröffentlichen, bei denen Freiberufler an bestimmten Softwareteilen arbeiten müssen, werden wir unseren Fokus verlagern und Kandidaten von anderen Plattformen beziehen, die über diese Fähigkeiten verfügen.” Und sie werden immer noch unseren Prozess durchlaufen “, sagte Matt.

FreeUp arbeitet auch weiterhin an der Benutzererfahrung auf der Seite der Freiberufler und integriert Kommunikationswerkzeuge, die es ihnen erleichtern, sich in den Prozess einzubringen. Mit diesen Funktionen können Benutzer auch bei Fragen zum Prozess Kontakt mit dem FreeUp-Entwicklungsteam aufnehmen.

FreeUp: Hinzufügen von Integrationen und Identifizieren von Beschäftigungstrends

FreeUp bietet Unternehmen eine effiziente Möglichkeit, Freiberufler zu nutzen, um notwendige Projekte abzuschließen, ohne ihre wichtigen Ressourcen zu überfordern. Dies wird erreicht, indem die besten verfügbaren Talente für den Einstieg und die Unterstützung einer wachsenden IT-Abteilung, eines Kundendienstteams oder für den Abschluss eines wachstumsorientierten Projekts gewonnen werden.

“Wir schauen uns die Trends an und stellen dann sicher, dass wir so viele Menschen wie möglich einbeziehen, die diese Bedürfnisse befriedigen können”, sagte Matt. “Wir betonen jedoch weiterhin, dass wir unseren Kunden die besten 1% der Freiberufler bieten.”

Das Unternehmen plant weitere Integrationen, um seine Prozesse zu rationalisieren, einschließlich Tools, die es Freiberuflern erleichtern, Arbeit zu finden und mit Unternehmen zu kommunizieren. Und FreeUp stützt sich auf das Feedback von Freiberuflern und Unternehmen, um seine Funktionen zu perfektionieren.

“Es ist uns wichtig, dass beide Seiten gute Möglichkeiten zur Zusammenarbeit finden”, sagte Matt. “Wir erhalten also weiterhin viele großartige Rückmeldungen von ihnen und gehen weit über die Tage hinaus, in denen Unternehmen 2.200 verschiedene Kandidaten durchsuchen müssten.”

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me