Erfolgsrezept – Chef Automate ™ ermöglicht Unternehmen das kontinuierliche Erstellen, Bereitstellen und Verwalten von Apps und Infrastrukturen

TL; DR: Durch die Möglichkeit für Teams, neuen Code schnell und dennoch methodisch bereitzustellen, helfen drei Open-Source-Projekte von Chef Unternehmen dabei, die Bereitstellungsgeschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig das Risiko zu verringern. Das kommerzielle Angebot des Unternehmens, Chef Automate, vereint die Funktionen in einer unternehmensfreundlichen Plattform, um eine effiziente und skalierbare Zusammenarbeit zu fördern. Wir sprachen mit dem Produktmarketingdirektor George Miranda, der Chef als Ingenieur einsetzte, bevor er sich dem Projekt anschloss. Er teilte die Aha-Momente mit, in denen er die Plattform als Community-basierte Wissensdatenbank und Tool für fehlerfreie Effizienz nutzte.


Die Bereitstellung und Bereitstellung von Anwendungen bei Gannett dauerte früher Wochen – jetzt, da das Medienunternehmen Chef verwendet, dauert der Workflow einige Minuten.

Ursprünglich umfassten Gannetts Prozesse mehrere Übergaben und manuelle Tests, die häufig in falschen Umgebungen ausgeführt wurden. Betriebsteams arbeiteten von verschiedenen Rechenzentren aus, und Entwickler drehten Instanzen auf persönlichen Konten ohne Aufsicht. Jede Gruppe verwendete ihr eigenes Toolset, und es gab keine Verantwortlichkeit für Finanzen oder Sicherheit.

Laut der Erfolgsgeschichte von Gannett hat Chefkoch die Barrieren zwischen Entwicklungs- und Betriebsteams überwunden und ihnen bei der Diskussion über die Infrastruktur eine gemeinsame Sprache gegeben.

“Wir haben ein echtes Buy-in erhalten, als die Leute verstanden haben, dass Chefkoch Code ist, genau wie jede andere Anwendung”, sagte Franklin Hanson, Senior Manager von Platform-as-a-Service Delivery.

Der Chefkoch stützt sich auf Werkzeuge, die als Rezepte, Kochbücher und Supermärkte bezeichnet werden, und serviert eine köstliche Portion DevOps-Effizienz und Skalierbarkeit. In Kombination mit InSpec und Habitat bietet Chef Automate Unternehmen eine Plattform zur Automatisierung von Konsistenz, Compliance und kontinuierlicher Bereitstellung.

„Der Küchenchef hat die Effektivität und Geschwindigkeit unseres Entwicklungszyklus erhöht“, so Erik Bursch, Vice President von Platform-as-a-Service. “Wir konnten die Skaleneffekte nutzen, die uns der Küchenchef bietet, um schneller auf breiter Front voranzukommen.”

2 Offenbarungen, die einen Chefbenutzer süchtig machten

George Miranda war Chefkochbenutzer, bevor er vor fünf Jahren Chefkochangestellter wurde. Als Ingenieur arbeitete er auch in den Bereichen Infrastrukturmanagement, Release Engineering, Systemadministrator und Teilzeit in der Entwicklung.

“Ich habe einige selbst entwickelte Automatisierungs-Frameworks geschrieben”, sagte er. “Ich habe festgestellt, dass ich durch die Automatisierung meiner täglichen Aufgaben nicht meine Zeit damit verbringe, mich bei Servern anzumelden und Befehle auszuführen.”

1. Architektur auf gemeinsame Weise konfigurieren und zu anderen beitragen

Chefkochbenutzer können Kochbücher oder Rezeptsammlungen, die verschiedene Prozesse automatisieren, über das Supermarkt-Repository freigeben und herunterladen.

Die Ressource fungiert als “Code-Wissensdatenbank”, wie George es beschrieben hat, um allgemeine Aufgaben zu optimieren. SysAdmins hat beispielsweise einen Apache-Webserver hunderte Male konfiguriert und bereitgestellt. Chefkochbücher bieten den wiederverwendbaren und anpassbaren Code zur Automatisierung des Prozesses.

Bild von George Miranda und Screenshot von Chef Automate

George Miranda setzte Chef ein, bevor er als Product Marketing Director in das Unternehmen eintrat.

“Es ist sehr einfach, diesen Code in eine Form zu schneiden und in Würfel zu schneiden, die für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, und es dennoch jemandem zu ermöglichen, denselben Code für ein Unternehmen zu verwenden, das völlig anders aussieht als meins”, sagte George. “Ich kann Dinge auf eine gemeinsame, wiederholbare Art und Weise tun und dies der Open-Source-Community zurückgeben, die mir im Laufe der Jahre so viel gegeben hat.”

2. Effektiv automatisieren, um Fehler zu skalieren und zu vermeiden

Laut George sind manuelle Bereitstellungsprozesse in der Regel zeitaufwändig und fehleranfällig – Probleme, die sich mit dem Wachstum eines Unternehmens verschärfen.

“Das Problem, mit dem wir konfrontiert sind, ist, dass viele Unternehmen wirklich gut darin sind, Software zu entwickeln, aber sie sind grundsätzlich schlecht darin, Software konsequent zu versenden”, sagte er. “Die Bereitstellung und Ausführung dieser Software in der Produktion ist für viele unserer Benutzer ein Problem.”

Mit Chef können Unternehmen die Automatisierung nutzen und verwalten, um kontinuierliche Integrations- und DevOps-Muster zu übernehmen. Unabhängig davon, ob Sie einer Anwendung eine neue Funktion hinzufügen oder eine Konfigurationseinstellung ändern, wird neuer Code direkt der Quellcodeverwaltung zugewiesen und über Steuerungs- und Testkanäle in die Produktionsumgebung übertragen.

“Es gibt eine gewisse Lernkurve, aber sobald Sie am anderen Ende herauskommen, ändert sich Ihre Arbeitsweise radikal”, sagte George. “Es verändert den Umfang der Probleme, die Sie lösen müssen, radikal und ermöglicht es Ihnen, sich auf höherwertige Probleme zu konzentrieren als die, die Sie zuvor gelöst haben.”

Chef Automate: Mischen der wichtigsten Zutaten, um Geschwindigkeit und Effizienz zu erzielen

Chefkoch wurde in Ruby und Erlang geschrieben und ursprünglich 2009 als Opscode gegründet, um von einem Tool zu profitieren, das Mitbegründer und CTO Adam Jacob für sein Beratungsgeschäft entwickelt hat. Das Unternehmen unterstützt drei Open-Source-Projekte:

  1. Koch Automatisiert die Konfiguration, Bereitstellung und Verwaltung der Infrastruktur. Entwickeln und testen Sie Ihren Code lokal, bevor Sie ihn für die Produktion bereitstellen.
  2. InSpec wandelt Compliance-Vorschriften in Code um und automatisiert die Sicherheit schnell. Integrierte Regelsätze sind enthalten, oder Sie können Ihre eigenen Tests und Metriken deklarieren.
  3. Lebensraum Bietet Konsistenz beim Ausführen von Cloud-nativen Anwendungen durch Automatisierung der Erstellung und Verwaltung von Containern und Microservices.

Das einzige kommerzielle Produkt des Unternehmens, Chef Automate, kombiniert die Funktionen der drei Projekte und enthält laut George, der schätzt, dass 95% der verschiedenen Funktionen über Open-Source-Projekte verfügbar sind, „ein bisschen Last-Mile-Tooling“.

Chef Automate bietet eine übersichtliche, moderne Oberfläche mit Dashboards und Diagrammen, die die verschiedenen automatisierten Prozesse veranschaulichen.

“Es sind viele bewegende Teile, sodass Sie auf der Chef Automate-Plattform sehen können, was die zugrunde liegende Automatisierung wirklich bewirkt”, sagte er.

Screenshots von Chef Automate

Chef Automate-Dashboards bieten eine visuelle Darstellung der Automatisierungs- und Bereitstellungsworkflows.

Bevor Änderungen vorgenommen werden, stellt der Küchenchef mithilfe eines Tools namens Test Kitchen sicher, dass die Entwicklungsumgebung mit der Produktion übereinstimmt. Sobald der neue Code fertig ist, packt die Übermittlungsbefehlszeilenschnittstelle die Änderungen und liefert sie an die Chef Automate-Plattform.

Mit dem Befehl zur Überprüfung der Zustellung werden grundlegende Aufgaben und automatisierte Tests ausgeführt, um zu überprüfen, ob der Code den grundlegenden Überprüfungs- und Formatierungsrichtlinien entspricht. “Bevor ich einen Menschen benachrichtige, dass er einige Zeit damit verbringen soll, sich mit dieser Änderung zu befassen, möchte ich sicherstellen, dass sie meinen Standards entspricht”, sagte George.

Teams können die Änderungen in Chef Automate überprüfen und Kommentare hinterlassen. Nach der Genehmigung führt die Plattform den Code durch zusätzliche Tests für Qualitäts- und Sicherheitskontrollen, bevor Administratoren Bereitstellungs- und Bereitstellungsoptionen angeboten werden.

“Wenn Sie eine Änderung bereitstellen, können Sie davon ausgehen, dass es einen gemeinsamen Workflow gibt, dem Ihre gesamte Organisation folgt”, sagte George. “Wir geben Ihnen eine gemeinsame Form für die Verwaltung all dieser Änderungen, aber Sie können die darin enthaltenen Schritte anpassen.”

Die Leidenschaft des Küchenchefs für Offenheit und Transparenz spiegelt sich in den Kunden wider

Während seiner Reise vom Chef-Benutzer zum Chef-Mitarbeiter sagte George, eine seiner wertvollsten Erkenntnisse sei der Wert für Entwickler, die Mechanismen zu verstehen, die dahinter stehen, dass Anwendungen in der Produktion in großem Maßstab funktionieren.

„Nicht jeder muss ein Full-Stack-Ingenieur sein, aber Chef macht die Dinge für Gruppen, die früher in Silos völlig getrennt waren, viel zugänglicher. Sie führen Gespräche und verstehen, was die anderen tun. Wir arbeiten alle in Code zusammen, den die anderen Gruppen verstehen können. “

Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 250 Mitarbeiter am Hauptsitz in Seattle, wobei rund zwei Drittel der Mitarbeiter remote arbeiten.

„Ich arbeite mit vielen sehr brillanten, motivierten und leidenschaftlichen Menschen zusammen, die aus betrieblichen und entwicklungspolitischen Bereichen stammen und sehr darauf bedacht sind, die IT als Praxis zu verbessern und der Branche zu helfen, den nächsten Schritt zu tun“, sagte er. “Es geht darum, wie Menschen ihre Arbeit besser machen können als in der Vergangenheit.”

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me